Thema: Besenreiser

Aktuelle News zu Ihren Venen-Themen: Krampfadern, Besenreiser & Co

Besenreiser / Venen / Venenbehandlung

Autor: Dr. med. Jörg Zajitschek  http://www.haut-venen-nuernberg.de Besenreiser können das erste Anzeichen von beginnenden Venenschwäche sein und gehören genau abgeklärt. Die Ursache für Besenreiser sind oft darunterliegende kleine Krampfadern, deren Behandlung vorher anzuraten ist. Darum führt der behandelnde Arzt/Ärztin zuerst eine genaue Duplex-Ultraschalluntersuchung durch, um das Ausmaß der Venenerkrankung feststellen zu können und um den Behandlungsverlauf […]

mehr

Begriffserklärung / Venen / Venenbehandlung / Krampfadern / Besenreiser

rund um Ihre Venen Arterie: Gefäß, das das sauerstoffreiche Blut vom Herzen in den gesamten Körper transportiert Besenreiser: fein verzweigte, oberflächliche Venenerweiterungen am Bein Drainage: Rückführung des sauerstoffarmen Blutes über das Herz zur Lunge; Abtransport von Gewebewasser, Hauptfunktion des venösen Gefäßsystems Kompression: durch den Druck der Kompression werden krankhaft erweiterte Venen wieder zusammengepresst, die Venenklappen […]

mehr

Konservative Therapie / Krampfadern / Venenbehandlung

Autoren:   Dr. med. Bernhard Bulling, Susanne Schannewitzky, Dr.med. Ulla Holthausen, Dr.med. Mina Nasiri-Sarvi   Nicht jede Gefäßerkrankung macht einen operativen Eingriff erforderlich. Venen-Ärzte praktizieren eine Reihe von Behandlungsmethoden, die schonend und trotzdem effizient sind. Ambulantes und stationäres Thrombosemanagement: Wird eine Thrombose diagnostiziert, ist heute nur noch in wenigen Fällen die stationäre Aufnahme erforderlich. Das ambulante […]

mehr

Besenreiser / Venen / Krampfadern

Autor: Herr Dr. med. Michael Knop  http://havelklinik.rtrk.de Besenreiser sind kleinste erweiterte Venen in der obersten Hautschicht, die mit Blut gefüllt sind. Sie können durch die Haut als dunkelblaue Äderchen, rötliche Flecken oder hellrote Gefäßbäumchen sichtbar werden. Besenreiser betreffen Männer genauso oft wie Frauen und können an allen Stellen des Beines entstehen. Therapie der Wahl bei […]

mehr

Besenreiser / Krampfadern / Venenbehandlung

Autorin: Frau Dr. Kerstin Kreis http://www.venenheilkunde-berlin.de Besenreiser treten insgesamt sehr häufig auf; bei nahezu jeder 2. Frau erscheinen Sie irgendwann im Laufe ihres Lebens, aber auch Männer sind betroffen. Veranlagung spielt hierfür eine große Rolle. Sollten bereits Eltern und/oder Großeltern von Krampfadern oder Besenreisern betroffen sein, ist die Wahrscheinlichkeit überdurchschnittlich groß, dass auch Sie davon […]

mehr

Wie kann man Krampfadern behandeln? / Venen / Besenreiser

Autor: Dr. Peter Waldhausen www.gefaessmedizin.info       Zur Behandlung von Krampfaderleiden bestehen verschiedenen Möglichkeiten:   Medikamentöse und physikalische Behandlungen einschließlich der Anwendung von Kompressionsmassnahmen können die Beschwerden lindern, aber nicht das Krampfaderleiden beseitigen.   Die Verödungsbehandlung kann Besenreiser und/oder kleinere Krampfadern ohne großen Innendruck verkleben.   Durch die sogenannte Schaumverödung können auch grössere Krampfadern […]

mehr

Nachbehandlung / Venen / Venenbehandlung

Autor: Herr Dr. med. Jürgen Holl  http://www.venenpraxis-bodensee.de Damit die Heilung möglichst rasch erfolgen kann, sollte etwa 48 Stunden lang ein Kompressionsstrumpf getragen werden. Der äußere Druck durch den Strumpf begünstigt das Verkleben der Besenreiser. Die Einnahme von Arnika-Globuli und die Anwendung von Arnika-Cremes kann die Heilungsdauer günstig beeinflussen. Außerdem sollte für mindestens drei Wochen auf […]

mehr

Besenreiser / Venen / Venenbehandlung

Autor: Herr Dr. med. Jürgen Holl  http://www.venenpraxis-bodensee.de Erste Anzeichen Besenreiser sind oft das erste sichtbare Anzeichen einer Venenschwäche. Durch die angeborene Veranlagung zur Bindegewebsschwäche können sich gesunde Venen im Verlauf der Jahre ausweiten und zu Krampfadern werden. Um Folgeerscheinungen frühzeitig vorzubeugen, sollte daher eine gründliche Venenuntersuchung mit Ultraschall durchgeführt werden. Diese dient zur Überprüfung der […]

mehr

Risiken / Venen / Venenbehandlung

Autor: Herr Dr. med. Jürgen Holl http://www.venenpraxis-bodensee.de Eine Besenreiser-Entfernung ist ein häufiger Routineeingriff, der keine wesentlichen Komplikationsrisiken beinhaltet. Mögliche Risiken: Juckreiz Längerfristige örtliche bräunliche Pigmentierung der Haut Kurzfristige Schmerzen an der Einstichstelle Erneute Bildung von Besenreisern Hautreizung und Rötung Wundheilungsstörungen, Gewebeverhärtung, Schwellung Bluterguss   Adresse: Venenpraxis Bodensee Ravensburgerstr. 35, 88250 Weingarten, Baden-Württemberg Kontakt: Tel.0751/18951000 Fax […]

mehr

Besenreiser / Krampfadern / Venen

Autorin: Frau Dr. Kerstin Kreis  http://www.venenheilkunde-berlin.de Besenreiser treten insgesamt sehr häufig auf; bei nahezu jeder 2. Frau erscheinen Sie irgendwann im Laufe ihres Lebens, aber auch Männer sind betroffen. Veranlagung spielt hierfür eine große Rolle. Sollten bereits Eltern und/oder Großeltern von Krampfadern oder Besenreisern betroffen sein, ist die Wahrscheinlichkeit überdurchschnittlich groß, dass auch Sie davon […]

mehr