Thema: Kompressionsstrumpf

Aktuelle News zu Ihren Venen-Themen: Krampfadern, Besenreiser & Co

Krampfaderoperation / Venen / Venenbehandlung

Welche Behandlungsmöglichkeiten gibt es? Autoren: Dr. med. Hendrik Altenkämper und Dr.med. Rita Klaus Wenn größere Venenabschnitte von einem Veneklappenschaden betroffen sind, insbesondere wenn in den großen oberflächlichen Venen, den sog. Stammvenen (große und kleine Rosenvene) undichte Venenklappen gefunden werden können, wird man den betroffenen Patienten zu einer Venenoperation raten. Dabei werden an den Verbindungsstellen zum tiefen […]

mehr

Thrombose der Tiefen Beinvenen / Venen / Venenbehandlung

Autor: Prof. Dr. Markus Stücker, Venenzentrum Ruhr Univ. Bochum   www.venenzentrum-uniklinik.de Was bedeutet das? Eine Thrombose ist ein Blutgerinnsel im tiefen Venensystem des Körpers – meist in den Beinen. Das Gerinnsel (Thrombus) verlegt die Vene, das Blut kann nicht mehr weiter fließen und muss sich Umgehungswege suchen. Es kann abhängig vom Sitz der Thrombose Verfärbung und […]

mehr

Begriffserklärung / Venen / Venenbehandlung / Krampfadern / Besenreiser

rund um Ihre Venen Arterie: Gefäß, das das sauerstoffreiche Blut vom Herzen in den gesamten Körper transportiert Besenreiser: fein verzweigte, oberflächliche Venenerweiterungen am Bein Drainage: Rückführung des sauerstoffarmen Blutes über das Herz zur Lunge; Abtransport von Gewebewasser, Hauptfunktion des venösen Gefäßsystems Kompression: durch den Druck der Kompression werden krankhaft erweiterte Venen wieder zusammengepresst, die Venenklappen […]

mehr

Venenentzündung / Krampfader / Venenbehandlung

Autoren:  Herr Dr. med. Karl-Hermann Klein , Frau Dr. med. Anke Nölling und Frau Dr. med. Claudia Sickelmann http://www.praxisklinik-burbach.de VENENENTZÜNDUNG (THROMBOPHLEBITIS) Bei einer Thrombophlebitis handelt es sich um eine Entzündung und Thrombose von oberflächlichen Venen, in den meisten Fällen von Krampfadern. Oftmals klagen die Patienten über bekannte Thrombosesymptome wie örtliche Rötung, Schwellung, Überwärmung und einen […]

mehr

Flüssigverödung / Venen / Venenbehandlung

Autoren: Herr Dr. med. Guido Lengfellner und Herr Dr. med. Udo Vielsmeier http://venenaerzte-regensburg.de Die Flüssigverödung dient der Behandlung kleiner und kleinster retikulärer Venen. Auch hier wird über feinste Nadeln die kleinen Venen punktiert und das Verödungsmittel in flüssiger Form in die Vene injiziert. In der Folge verklebt auch hier die Vene und verschwindet. Beide Verödungsverfahren […]

mehr

Nachbehandlung / Venen / Venenbehandlung

Autor: Herr Dr. med. Jürgen Holl  http://www.venenpraxis-bodensee.de Damit die Heilung möglichst rasch erfolgen kann, sollte etwa 48 Stunden lang ein Kompressionsstrumpf getragen werden. Der äußere Druck durch den Strumpf begünstigt das Verkleben der Besenreiser. Die Einnahme von Arnika-Globuli und die Anwendung von Arnika-Cremes kann die Heilungsdauer günstig beeinflussen. Außerdem sollte für mindestens drei Wochen auf […]

mehr

Endovenöse Verfahren / Krampfadern / Venenbehandlung

Autor: Herr Dr. med. Karsten Hartmann www.venenzentrum-freiburg.de   Die erste endovenöse Katheterbehandlung einer Rosenvene wurde 1998 in der Schweiz und kurz darauf in Deutschland durchgeführt, 1999 erfolgte die erste Behandlung in den USA Seither ist der „Siegeszug“ der endovenösen Verfahren nicht mehr aufzuhalten. Die Endovenöse Behandlung der Krampfader ersetzt nur die Stripping-Operation, d.h. die Behandlung […]

mehr

Kompressionsstrumpf / Krampfadern / Venen / Venenbehandlung

Soll man einen Kompressionsstrumpf in der warmen Jahreszeit tragen? Autoren: Frau Dr. Rewerk und Herr Dr. Rewerk http://www.heidelberger-praxisklinik.de Grundsätzlich hängt die Beantwortung dieser Frage vom Einzelfall ab. Ein Patient hatte eine tiefe Venenthrombose mit verbliebenen Schäden im tiefen Venensystem: Um schwere Beinschäden zu vermeiden, ebenso eine neuerliche Thrombose, sollte dieser Patient bedauerlicherweise den Kompressionsstrumpf im […]

mehr

Thrombose / Venenentzündung / Krampfadern / Venenbehandlung

Autor: Herr Dr. med. Michael Knop  http://www.havelklinik.de Bei einer Thrombose bildet sich ein Blutgerinnsel in einer der Venen. Dies wird begünstigt durch Schädigungen der Venenwand, Verlangsamung des Blutflusses (Bettruhe) und Störungen in der Blutgerinnung, die meistens angeboren sind. Unterschieden werden Beinvenenthrombosen, die das tiefe Venensystem betreffen und Venenentzündungen, die im Prinzip eine Thrombose im oberflächlichen […]

mehr